Hosszú Katinka – Das Unmögliche schaffen

von Evelin Balogh

„A magyar Iron Lady“ – Die ungarische Iron Lady

So wird die Schwimmerin Hosszú Katinka genannt. Sie ist mehrfache Olympia Siegerin und weltweit einer der erfolgreichsten Schwimmerinnen. Sie wurde mehrmals zur Sportlerin des Jahres in Europa gewählt und hat insgesamt 82 Medaillen gewonnen auf die Olympischen Spiele, Europa- und Weltmeisterschaften verteilt. Das alles, obwohl sie einen der schlimmsten Rückschläge erlitten hat, die eine Leistungssportlerin durchgehen kann.

London, 2012. Die Olympischen Spiele stehen an und Hosszú Katinka ist bestens vorbereitet. Voller Selbstbewusstsein geht sie ins Rennen hinein, jedoch schwirren in ihrem Kopf alle möglichen Dinge durcheinander. Vorrunde, Start, Anschlag. Sie hat es geschafft, sie ist weiter. Glücksgefühle durchströmen sie und dann, der harte Schlag ins Gesicht. Überschätzung, nicht alles gegeben. Es gab viele Gründe, warum es nicht geklappt hat. Sie wurde nur 4. über 400 m IM und danach ging es erst recht bergab; mit einem 8. und einem 9. Platz. Für die ungarische Schwimmerin war das ein Wendepunkt in ihrem Leben, wo sie genauso gut hätte aufgeben können. Sie verfiel in Depression, wagte sich nicht mehr in die Nähe des Schwimmbeckens. Es schien das Ende ihrer Karriere als Profi Sportlerin zu sein.

Doch irgendwann riss sie sich zusammen, entschied alles anders zu machen, nochmal neu anzufangen. Gemeinsam mit ihrem damaligen Freund und Trainer Shane Tusup fing sie an, sich langsam wieder aufzubauen, physisch und psychisch. Sie fing an erbittert zu kämpfen, zu trainieren und tat dann etwas, was niemand vor ihr versucht hatte. Jede_r Schwimmer_in ist normalerweise auf ein paar Strecken spezialisiert, die er oder sie dann bei den Wettkämpfen schwimmen. Deshalb war es ja auch so ungewöhnlich, dass unsere ungarische Iron Lady sich für alle Strecken anfing zu melden. Die Schwimmwelt hielt ihren Atem an. Und Hosszú Katinka lieferte erstaunliche Ergebnisse.

Sie hat es geschafft, ihr Mindset und ihre Einstellung zum Wettkampf radikal zu verändern, hat es geschafft eine Technik zu entwickeln, bei der sie bei jeder einzelnen Strecke alles 110% gibt und weit über ihre Grenzen hinausgeht.

Als ich noch selbst im Flossenschwimm-Nationalteam als Leistungssportlerin tätig war, war Katinka mein größtes Vorbild. Meine Großeltern haben mir zum Geburtstag ihr Buch geschenkt, in dem sie ihr großes Versagen bei den Olympischen Spielen 2012 schildert, über ihr darauffolgendes Tief erzählt und schlussendlich den Weg beschreibt, wie sie, stärker denn je, zum Schwimmen zurückgefunden hat. Ich hatte ihr Buch bei den Wettkämpfen immer mit, habe bestimmte Textzeilen und Kapitel als Teil vom Aufwärmen gelesen, um mich vorzubereiten. Ihre Worte waren wie eine Zauberformel. Wenn ich nach ihren Methoden vorging schwamm ich bessere Zeiten. Sie war eine ständige Begleiterin und mein größtes Vorbild damals.

Ich kriege noch immer Gänsehaut, wenn ich daran denke, was sie alles geschafft hat und wie bewundernswert ihr Durchhaltevermögen ist. Je mehr ich über sie erfahre, desto inspirierender finde ich sie.

Leider gibt es ihr Buch nur in Ungarisch, was echt schade ist, weil mich selten ein Buch so tiefgreifend verändert hat wie ihres. Falls du es trotzdem nachschlagen willst, es heißt „A magyar Iron Lady“.

Wer ist dein großes Vorbild und warum? Lass es mich wissen, ich liebe es, anderen Leuten zuzuhören, wenn sie nur so vor Begeisterung sprühen.

Deine Evelin.

PS: Hier ist ein Link, wo du noch genauere Informationen zu ihren schwimmerischen Leistungen findest: https://swimswam.com/bio/katinka-hosszu/


Source vom Header-Bild: http://www.nemzetisport.hu/rio-2016/rio-2016-hosszu-katinka-kilencszamjegyu-osszeget-kap-jutalomkent-2519483

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s